Damenriege » News »

DR am KTF in Muri

Geschrieben von AZ am 27.06.2017

- Schulstufenbarren 8.19
- 800m Lauf 6.43
- Fachtest Allround 7.83
- Gymnastik Kleinfeld 7.99
Total 23.50

Skiweekend 2017

Geschrieben von US am 19.01.2017

Am Wochenende vom 14. und 15. Januar 2017 konnten wir wie in jedem Jahr unser Skiweekend in Angriff nehmen.

 

 

 

#News: Jugendfest Hendschiken

Geschrieben von DL am 28.09.2016

Am Wochenende vom 23. & 24. September 2016 fand in Hendschiken das traditionelle Jugendfest statt. Am Freitagabend fand zudem der schnellste Hendschiker statt und das neue Schulhaus wurde feierlich eingeweiht. Am Samstag folgte dann die schöne Morgenfeier und am Nachmittag fand der Jugendfestumzug bei schönstem Wetter statt.

Hier einige Impressionen => LINK

/_SYS_gallery/Damenriege/2016/20160924_Jugendfest_Hendschiken/IMG-20160924-WA0012.jpg

#News: DR-Reise 2016

Geschrieben von DL am 19.09.2016

Am vergangenen Wochenende (17. - 18.09.16) reiste unsere Damenriege ins Graubünden und wanderte über Stock & Stein.

FOTOS DR-Reise 2016

/_SYS_gallery/Damenriege/2016/20160918_DR_Reise_Graub_nden/IMG-20160917-WA0013.jpg

#News: Damenriege

Geschrieben von DL am 19.08.2016

 

Diverse neue Fotos sind ONLINE!

Link: FOTOGALERIE

Viel Spass :)

/_SYS_gallery/Damenriege/2016/20160618_Turnfest_Turn-Leerau/IMG-20160618-WA0000.jpg

 

DR_Damenriege am Regio-Turnfest in Leerau

Geschrieben von CG am 20.06.2016

Nebst dem Turnverein startete auch die Damenriege Hendschiken am Regio-Turnfest in Leerau. Mit dem Team Aerobic und einer Note von 7.87 wurde in den Tag gestartet. Als zweiter Wettkampfteil wurde der Schulstufenbarren gezeigt, für die gezeigte Leistung bekamen wir die Note 8.43. Als letzter Wettkampfteil erturnten wir beim Fachtest Allround und 800 m ein Notenschnitt von 7.53, womit die Damenriege mit einem Notentotal von 23.83 das Regio-Turnfest beendet.

 

Quelle: http://www.turn-leerau2016.ch/

Kreiscup KTVL Meisterschwanden

Geschrieben von CG am 09.05.2016

Der Kreiscup 2016 gehört der Vergangenheit an...

Unsere Noten :)

DR Hendschiken

Team Aerobic: 7.60

SSB: 8.50

STV Hendschiken

Barrenprogramm: 8.54

 

Trainingsweekend STV/DR Hendschiken

Geschrieben von CG am 26.04.2016

Am kommenden Wochenende vom 29.04. bis 01.05.2016 findet in der Turnhalle Hendschiken das Traningsweekend von der Damenriege und dem Turnverein Hendschiken statt.

Wir wollen schliesslich vorbereitet sein, wenn es im Juni 2016 heisst Regio-Turnfest Leerau!

Untenstehend findet ihr das Traningsprogramm

Zudem dürfen wir am Samstag 30.04.2016 unsere Vereinskleider-Sponsoren Landi Maiengrün und Raiffeisenbank Villmergen zu einem Foto-Termin begrüssen. Weiteres folgt!

DR und STV Hendschiken

Skiweekend STV und DR in Arosa

Geschrieben von CG am 20.01.2016

Am Wochenende vom 16. und 17. Januar 2016 fand das jährliche Skiweekend der Damenriege und dem Turnverein statt. In diesem Jahr durften wir, trotz dem nicht so tollen Wetter, zwei feucht-fröhliche Tage in Arosa verbringen. Es war wie jedes Jahr eine tolle Stimmung beim Skifahren, Aprés Ski oder im Ausgang am Abend.

 

 

 

DR_Damenriegenreise 2015

Geschrieben von DL am 03.11.2015

Damenriegereise nach Berlin / 18.09.-20.09.2015

 

Alle drei Jahre wird die Reisekasse der Damenriege Hendschiken geplündert und in ein verlängertes Wochenende investiert. Es darf gerne etwas spezielles sein! So führten uns die vergangenen Reisen nach Hamburg, Wien und für dieses Mal nach Berlin.

 

Alles begann für 12 Aktiv- und 3 Ehrenmitglieder am Freitagmorgen am Bahnhof in Lenzburg. Gutgelaunt trafen wir uns traditionell gekleidet in unserer Vereinstrainerjacke. Nach einem kurzen Flug passierten wir bereits um die Mittagszeit die Empfangshalle im Flughafen Berlin Tegel. Freundlich begrüsste uns „Bobby“, unser persönlicher Reiseführer für den kommenden Nachmittag. Bequem im extra grossen Car startete unsere Stadtbesichtigung. Nach wenigen Minuten schon, begann für uns die Zeitreise zurück in die Zeit des kalten Krieges. Begleitet von der knallharten Geschichte Berlins, gekonnt und angenehm erzählt von Bobby, erfuhren wir näheres von der Siegessäule, der East Side Gallery und dem Brandenburger Tor. Die Pause am Checkpoint Charlie nutzen wir um eine echte „Curry-Wurst“ zu probieren. Im Wechsel zwischen den Stadtteilen Ost und West erreichten wir zum Schluss unser Hotel am Kurfürstendamm.

 

Nach einem erfrischenden Apéro in der Hotelbar erwartete uns im Restaurant Cassambalis ein gedeckter Tisch. Feine Köstlichkeiten vom mediterranen Antipasti Buffet wurden uns zur Vorspeise serviert. Der Hauptgang, welcher im Voraus für alle bestellt wurde, lies uns kurz erschrecken. Machte sich doch auf dem Teller, und dies ohne Beilage, eine riesige Fleischrolle breit. Es war die Hausspezialität - die gefüllte Rinderroulade. Unsere Geschmacksnerven bestätigten uns jedoch bereits nach dem ersten Biss, dass das Menü mit dem nachgereichten Kartoffelstock sehr lecker schmeckte.

 

Der Samstag stand jeder Turnerin individuell zur Verfügung. Die freie Zeit wurde hauptsächlich mit shoppen verbracht. Berlin ist dazu ein wahres Paradies. Locken verschiedene Quartiere und Innenhöfe zum ausgiebigen Flanieren und Spazieren. Das herrliche Wetter lies es sogar zu, draussen bei Sonnenschein einen Kaffee zu trinken.

 

Für unseren zweiten Abend in Berlin wollten wir dem Berliner Nachleben auf die Spuren kommen. Die U-Bahn führte uns nach Kreuzberg. Mit etwas Mühe fanden wir ein nettes Lokal direkt an der Spree, sodass wir noch rechtzeitig auf den Geburtstag von Cornelia anstossen konnten. Da uns leider keine Bar zum Verweilen verführte, wurde unsere „Kreuzberger-Nacht“ nicht einmal so lang!

 

Für den Sonntag wurde es sportlich. Eine Fahrradtour mit dem Titel „Arm aber sexy“ führte uns der Spree entlang durch die eher etwas verkommenen Quartiere von Berlin. Nicht alltägliche Wohnsituationen liessen uns erahnen, wie das Leben ohne eigene vier Wände wohl sein muss. Das Wetter hielt bis zum Ende der Radtour. Der Regen setzte genau dann ein, als wir die Fahrräder trotz allem zufrieden wieder zurück ins Depot stellten.

 

Am späten Sonntagabend endete unsere Reise wieder in Lenzburg. Vergangen sind einmal mehr drei unvergessliche und sehr eindrucksvolle Tage mit der Damenriege.

 

Renate Hufschmid